Erfahrungsbericht: Vegane Parfümcreme von Pacifica

Erfahrungsbericht: Vegane Parfümcreme von Pacifica
Wie sich unsere Seite finanziert: Für die Transparenz möchte ich darauf hinweisen, dass einige Links in diesem Blogbeitrag Affiliate-Links sind. Für jeden Kauf, den Ihr über diese Links tätigt, erhalte ich eine Provision. Für Euch, dem Käufer dieser Produkte, entstehen KEINE zusätzlichen Kosten. Ich stelle hier nur Produkte oder Dienstleistungen vor, von denen ich selbst überzeugt bin, die ich selbst erworben und selbst getestet habe.

 

Das Thema feste Parfüms hat mich schon immer interessiert und sehr oft bin ich in diversen Geschäften drumrum geschlichen, hab mich aber letztendlich immer dagegen entschieden. Oft lag es am Preis, aber ich wusste auch immer nicht wie zuverlässig sie wirklich sind. Beim Stöbern bei Boutique Vegan ging es mir wieder ähnlich und nun hab ich mir endlich ein Herz gefasst und die vegane Parfümcreme von Pacifica bestellt. Ob es sich gelohnt hat und wie mein Eindruck ist, könnt ihr nun nachfolgend lesen.

 

Das Produkt

Bei der veganen Parfümcreme von Pacifica handelt es sich um eine Reisegröße, das heißt sie ist wirklich extrem praktisch für unterwegs und passt garantiert in jede Handtasche. Die Verpackung und das ganze Produktdesign ist einfach wunderschön gestaltet und allein der Anblick verleitet das Döschen immer wieder in die Hand zu nehmen. Die Verpackung ist absolut liebevoll gestaltet und man findet kleine positive Botschaften und freut sich so schon beim Auspacken.

 

 

Und was steckt drin?

Folgende Angaben finden sich auf der Produktseite:

 

Pacificas vegane Parfüms basieren ausschließlich auf natürlichen Substanzen. Alle Inhaltsstoffe sind äußerst effizient, und dies ohne dabei Kompromisse bezüglich der hohen Pacifica-Ethik- und Qualitätsansprüche einzugehen. Dieser hervorragenden Kombination aus Nachhaltigkeit und Qualität verdankt sich die wohltuende Frische von Pacificas Düften. Die Firma Pacifica stellt ausschließlich vegane Produkte ohne Tierversuche her! Tun Sie etwas Gutes für die Umwelt und die Pacifica  Produkte tun etwas Gutes für Sie!

Der Pacifica “skin care promise” garantiert Ihnen:

– kein Phthalat

– kein Paraben

– keine mineralischen Öle oder Petroleum

– kein Propylenglykol

– kein Erdnussöl

– keine Tierversuche

 

Das klingt wirklich super, oder?

 

 

Ich habe mir den Duft „Tahitian Gardenia“ ausgesucht, welcher als vollmundig und blumig beschrieben wird. Das trifft es perfekt und ich liebe den Duft wahnsinnig! Der Tahitian Gardenia Duft repräsentiert die heilige Gardeniablüte, ein Symbol der Liebe, Einheit, Dankbarkeit und Stärke. Dezente Zitrusaromen erinnern an Jasmin und Teeblätter. Das Produkt besteht aus 100% natürlicher Kokosnuss, Sojawax and ätherischen Ölen. Der Duft soll sich der eigenen Körperchemie anpassen und so zu einer individuellen Note verhelfen.

Das steckt ganz genau drin:

 

Zutaten Bio Kokosöl, bio Sojaglyzinöl /, Aprikosenöl, Parfüm (aus natürlichen Zutaten und ätherischen Ölen), Capryltriglyzerid (aus Kokosnüssen), Walnußöl.

 

Das Produkt enthält 10g und kostet bei Boutique Vegan 14,50€.

Pacifica ist ein Naturkosmetikunternehmen aus den USA, dass ein zu 100% veganes, glutenfreies, sowie tierversuchsfreies Sortiment vertreibt. Ihre Produktpalette reicht von dekorativer Kosmetik, über Hautpflegeprodukte bis hin zu Parfums und sogar Raumdüften.

 

 

 

Die Anwendung

Die Konsistenz erinnert ein bisschen an Lippenbalsam, schmiert und fettet aber viel weniger.

Da ich bisher nur flüssige Zerstäuber-Parfüms benutzt habe, war die Anwendung für mich zunächst ungewohnt. Ich habe das Parfüm immer mit den Fingern am Hals und Dekolleté aufgetragen. Den verbliebenen „Restfilm“ habe ich in meine Hände verrieben, was zusätzlich den Effekt einer Handcreme hatte. Das Parfüm ist sehr schnell in die Haut eingezogen und hinterlässt sofort einen angenehmen Geruch.

 

 

 

Die Wirkung

Wie bei jedem Parfüm lässt die Wirkung und die Intensität des Geruchs mit der Zeit nach. Da man das Produkt aber einfach mit sich führen kann, kann man schnell bei Bedarf „nachlegen“. Ich habe aber nach 8-9 Stunden noch immer meinen Gardenia-Geruch wahrgenommen, wenn zum Schluss auch nur noch als Hauch.

Nach mehrwöchiger Benutzung ist kaum ein Schwund im Döschen zu erkennen. Ich schätze das Produkt also als sehr ergiebig ein. Da ist es auch keinerlei Problem den Duft zweimal am Tag aufzufrischen

 

 

 

Das Fazit

Ich finde die vegane Parfümcreme von Pacifica einfach super! Sowohl Design, als auch Geruch sind einzigartig und die Wirkung hält auch was sie verspricht. Die Cremes gibt es in vielen weiteren Duftrichtungen, z.B. in Blutorange und Jasmin.

Wenn man noch nicht so richtig weiß welcher Duft gefallen könnte, kann man einfach bei einer Boutique Vegan Bestellung einen Vermerk im Kommentar-Feld „Ihre Mitteilung an uns“ hinterlassen und bekommt bis zu 3 Gratisproben beigelegt. Eine tolle Sache wie ich finde!

Wer also nach einem idealen Begleiter für unterwegs sucht und ein bisschen designverliebt ist, dem kann ich die Produkte zu 100% empfehlen!

 

 

Über Steffi

Ich bin Steffi, bin seit fast 4 Jahren vegan und möchte euch in meinen Beiträgen zeigen, wie viel das tierleidfreie Leben zu bieten hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>